Flurreinigungsaktion

      der NMS-Brückl

 

 Die ersten und zweiten Klassen schwärmten aus, um bei der jährlichen Flurreinigungsaktion der Gemeinde Brückl mitzumachen.

Nach getaner Arbeit gabe es eine Stärkung im Turnsaal der Volksschule.

zu den Fotos

 

 


 

Energie- und             Umwelttage

in der

Neuen Mittelschule Brückl

 

 

Energie- und Umwelttage in der Neuen Mittelschule Brückl

Rund 100 SchülerInnen der Neuen Mittelschule Brückl konnten zwei Tage lang die Infrastruktur in Brückl hautnah erleben. Neben der Wasserversorgung und der Abwasserbehandlung standen auch Energiethemen wie Strom sparen, Nahwärmeversorgung oder E-Mobilität am Programm.

 

Eine Station führte die jungen Entdecker zum Hochbehälter der Wasserversorgungsanlage. Trinkwasser ist das wertvollste Lebensmittel, das wir in Österreich zur Verfügung haben. Damit das Wasser jedoch aus dem Wasserhahn sprudeln kann ist viel Infrastruktur notwendig was den Schülerinnen vor Ort vermittelt wurde. Auch die Kläranlage Brückl öffnete ihre Tore und erklärte anschaulich was passiert, nachdem das Brauchwasser in den Rohren verschwindet.

 

Der zweite Teil der Projekttage führte die Schüler und Schülerinnen in das Heizwerk der Nahwärme Brückl. Dabei gewannen sie einen seltenen Einblick in die Wärmeversorgung von Brückl. Interessantes Detail am Rande: mit der Errichtung der Nahwärme wird in Brückl pro Jahr 1 Million Liter Heizöl eingespart. Highlight war eine Probefahrt mit einem Tesla, welcher selbstverständlich mit dem Strom aus der Photovoltaikanlage des Heizwerkes betrieben wird. Selbstständiges Experimentieren stand beim Energieworkshop des Klimabündnisses Kärnten im Vordergrund. Versuche und Messungen an Solaranlagen und Photovoltaikzellen oder die Messung des Stromverbrauchs einer LED-Lampe weckten den Forscherdrang der Schülerinnen und Schüler.

Die Umwelttage fanden großen Anklang bei den SchülerInnen, im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch Umweltposter von allen Teilnehmern  zu den besichtigten Schauplätzen gestaltet, welche im Gemeindeamt zu besichtigen sind.

 zu den Fotos


 

 

Aktionstag.Lesen

 

 LESEFEST 2018 in BRÜCKL

 

Am 18. April fand im Kulturhaus in Brückl der alljährliche Vorlesewettbewerb der Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I für den Bezirk St .Veit an der Glan statt.

Nach einleitenden Worten der zahlreich erschienenen Ehrengäste beeindruckten die jungen Leser und Leserinnen mit ihren hervorragend vorbereiteten Texten das großteils junge Publikum. Ob Kriminalroman, Liebesgeschichte oder Sachtexte aus dem Internet – fast alle Genres der Kinder- und Jugendliteratur wurden in teils professioneller Manier den Zuhörern und Zuhörerinnen dargeboten.

Der Chor der NMS Brückl, die Musikschule der Norischen Region sowie Julia Wastian sorgten mit ihren musikalischen Beiträgen für musikalische Highlights.

Schließlich wurden von einer fachkundigen Jury die Sieger und Siegerinnen der einzelnen Schulstufen bestimmt und ein langer, aber spannender Lesevormittag ging zu Ende.

Diese gelungene Veranstaltung zeigte einmal mehr: Das sooft totgesagte gedruckte Wort kann auch im Zeitalter der Digitalisierung das junge Publikum begeistern.

 

Ein herzlicher Dank gebührt auch den zahlreichen Sponsoren, die die Veranstaltung großzügig unterstützt haben.

 

Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge: Apotheke Brückl; Blumen Claudia, Brückl; Buchhandlung Besold, St.Veit/Glan; De Monte Stahlkonstruktions OG, Brückl; Donau Chemie, Brückl; Pension - Café - Restaurant Schattleitner, Brückl; Heiztechnik Rumpf, Krobathen, Kärntner Landesversicherung, Brückl; KIKA-Leiner, Klagenfurt; Landgasthof Sonnberger, Klein St.Paul; molemab Schleifmittelindustrie GesmbH, Launsdorf; pewag Schneeketten GmbH, Brückl; Raiffeisenbank Brückl-Eberstein-Klein St.Paul-Waisenberg; Kärntner Sparkasse AG, Brückl; Taxi Andi, Brückl; Tischlerei Schaffer, Hüttenberg; w&p Zement GmbH, Klein St.Paul

 

zu den Fotos


 

 

         3. Platz des

     Volleyballteams

 

Die Schulmannschaft der NMS Brückl/Klein St. Paul konnte beim diesjährigen Landesfinale Schülerliga Volleyball den ausgezeichneten 3. Platz erreichen.

 

Die Mannschaft: Deborah Orgl, Katrina Reichmann, Marlen Opriessnig, Ayda Hamidi, Rana Amiri von der NMS Brückl, sowie Nadine Rainer, Tanja Federmann, Celina Aschbacher, Nina Lauhard, Katrin Schäfer - Kassin und Franziska Puck von der Expositur Klein St. Paul. 

                           zu den Fotos


 

                 

                  Kreuzweg

                der

            2. Klassen

 

 

 

 Unter der Leitung von Fr. Mag. Monika Wornig pilgerten die SchülerInnern der NMS Brückl den traditionellen Kreuzweg von der Kirche ausgehend bergauf bis zur 1000 Jahre alten Laurentiuskirche.

Trotz eisiger Temperaturen präsentierten die SchülerInnen an allen 14 Stationen ihre in den Religionsstunden vorbereiteten Gebete und Lesungen über das Leiden Jesu.

Als wir die 200 Höhenmeter überwunden und die alte Kirche erreicht hatten, wurden wir von zwei engagierten Müttern, Frau Gaber und Frau Lobnig, mit heißen Getränken und süßen Speisen versorgt, die auch gleich mit großem Appetit verzehrt wurden.

Begleitet wurde die Truppe vom Brückler Pfarrer Mag. Pawel Windak und seinem Hund Furu.

 

Zu den Fotos


 

 

        

 

 

         KINDERUNI KLAGENFURT

 

Am 08. 02. fand bereits zum 13. Mal die Kinderuni auf der aau. Klagenfurt statt - und wir (1a + 1b) waren dabei!!

Nach einem kurzweiligen und sehr unterhaltsamen Einstieg mit Clown Rico und einer freundlichen Begrüßung durch den Rektor konnten wir an unterschiedlichen, kindgerechten Vorlesungen teilnehmen, die auch für uns Lehrerinnen durchaus Interessantes zu bieten hatten.

Werbungsanalysen, die Euler'sche Polyederformel und Gebärdensprache wurden von Uni-Professoren/innen in Kurzvorlesungen präsentiert und am Ende gab es für jedes Kind ein Zeugnis, das die Klassensprecher/innen vom Rektor überreicht bekamen.

Ein kurzweiliger Vormittag, der den einen oder die andere neugierig auf Bildung machte!

 

                  

 

   


 

 

 

 

        Schwimmtage der 1a (2017)

 

Schwimmtage der 1. Klassen

Die Schwimmtage der ersten Klassen fanden vom 14.11. – 16.11.2017 im Klagenfurter Hallenbad statt.

Drei Tage lang wurde getaucht, gesprungen, gerutscht – selbst unsere Nichtschwimmer wagten sich auf die Rutsche oder ins warme Strudelbad! Besonders Mutige sprangen vom 3-Meter-Brett und alle Schüler und Schülerinnen schafften es, einen Ziegelstein vom Grund des Beckens herauf zu tauchen.

Trotz der Vorgaben, die zur Erreichung der Schwimmabzeichen zu erfüllen waren, stand der Spaß im Vordergrund.

       

 

 

 


 

 

Tourismusworkshop

      der 4. Klassen

 

 

 

 Am Donnerstag, den 9. November fand in unserer Schule ein Tourismusworkshop der Wirtschaftskammer Kärnten statt. Die Köche shakten Cocktails, flambierten frische Ananas und kochten, mit den Schülern als Beiköchen, Palatschinken. Den Schülern schmeckte es und sie bekamen Lust aufs Kochen!

 

     zu den Fotos


 

 

A-B-Ci - it rocks!

 

 Einen ganzen Vormittag lang wurde in der NMS Brückl Englisch gesprochen. Von der 1. bis zur 4. Klasse übernahmen Stundenten des "English Teachers Training College" das Klassenzimmer und sangen, sprachen und tanzten mit den Schülern, die begeistert mitmachten.

Auch wenn alles nicht gleich verstanden wurde, tauchten sie immer mehr in die Sprache ein und konnten sich schon ganz gut verständigen bzw. unterhalten.

Thank you! It was great!

 

zu den Fotos

 

 


 

 

Kennenlerntage der

1. Klassen

 

 

 Vom 18. 09 bis 21. 09 2017 fanden in der MNS Brückl die Kennenlerntage der 1. Klassen statt.

Frau Jasmine Mayer, ihres Zeichens Mittelalterfachfrau, brachte den Kindern an jeweils zwei Vormittagen mittelalterliche Mal-, Schreib- und Farbtechniken näher. Pinsel aus Wildschweinhaaren, Aquarelle aus Naturfarben, Kreide, ein römisches Mühlespiel sowie "Höhlenmalereien" wurden von den Kindern mit großer Begeisterung gebastelt, gemalt und geformt, und beim Schreiben mit echten Federn in originaler Gewandung tauchten sie in die Welt mittelalterlicher Schreibstuben ein.

Historische Fakten wie "Urin für die Papierherstellung" oder biologische Fakten wie das Herstellen von Farben aus Karotten, Holunderbeeren und Rotkraut entlockten den Kindern staunende "OHS" und "AHS"!!

 

Zu den Fotos